Zeitungsberichte
Home Home Presse Presse Downloads Downloads Radio- und Fernsehen Radio- und Fernsehen Fragen und Antworten  Fragen und Antworten Telematikinfrastruktur Telematikinfrastruktur Veranstaltungen Veranstaltungen Krankenkassen Krankenkassen Patientennet
Stoppt die eCard
10.12.2014 Wie bisher gibt es auch 2015 ein Ersatzverfahren  Im Interview mit der Jungen Welt bestätigt der Rechtsanwalt Jan Kuhlmann, dass es auch im nächsten Jahr  möglich ist, mit einem Papierschein (Ersatzverfahren) zum Arzt gehen kann. Er berichtet auch von den  Machenschaften der Kassen, wie sie versuchen, die Versicherten unter Druck zu setzen. Quelle: Junge Welt 11.11.2014 Protest gegen Datenspeicherung ist weiterhin legitim  Elke Stevens vom Komitee für Grundrechte und Demokratie sagt in einem Interview in der Jungen Welt, das  der Anspruch auf ärztliche Versorgung auch ohne elektronische Gesundheitskarte weiterhin besteht. Quelle: Junge Welt 06.01.2014 Kriminelle könnten Sicherheitslücke der eGK ausnutzen.  Ein Interview des Tagesspiegel mit Prof. Hartmut Pohl von der Gesellschaft für Informatik.  Tagesspiegel 06.01.2014 Kriminelle könnten Sicherheitslücke der eGK ausnutzen.  Ein Interview des Tagesspiegel mit Prof. Hartmut Pohl von der Gesellschaft für Informatik.  hier weiterlesen....  04.02.2014 Ist die elektronische Gesundheitskarte illegal?  Dem Hamburger Abendblatt zufolge belegt ein Gutachten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, das die elektronische Gesundheitskarte wegen der nicht identitätsgeprüfter Fotos gegen geltendes Recht verstößt.  Die Fotos werden von den Krankenkassen nicht, wie eigentlich im Gesetz vorgeschrieben, geprüft. Quelle: Hamburger Abendblatt 13.11.2013 Apothekenrechenzentrum erwirkt Maulkorb gegen Datenschützer Thilo Weichert  Verwaltungsgericht untersagt dem Schleswig-Holsteinischen Datenschützer Thilo Weichert Äußerungen zum vermutlich größten Datenschutzskandal.  Quelle: heiseonline 12.02.2012 Verdacht auf illegalen Handel mit Rezeptdaten  Millionen von Rezeptdaten sollen unverschlüsselt an die Pharmaindustrie gelangt sein. Dies könnte der  größte Datenskandal der Pharmabranche sein. Quelle: Spiegelonline 21.12.2011 Ärzte lehnen die elektronische Gesundheitskarte ab  Das Hamburger Abendblatt berichtet, dass bis zum Jahresende jeder zehnte Versicherte eine elektronische Gesundheitskarte besitzen soll. Doch dessen Sinn und Sicherheit werden bezweifelt. Quelle: Hamburger Abendblatt 22.09.2011 In England wird die elektronische Gesundheitskarte jetzt eingestampft  12 Milliarden Pfund haben die Briten für ihr Projekt “elektronische Gesundheitskarte” in den Sand gesetzt.  Es hat nie richtig funktioniert und so wird jetzt das Milliarden Pfund schwere Projekt verschrottet. So haben  es jetzt die Minister beschlossen. Quelle: theguardian 02.09.2011 Stoppt die elektronische Gesundheitskarte  Die Daten sind im Internet nicht sicher. Das Projekt der elektronischen Gesundheitskarte ist ein Milliarden-  Flop, warnt eine Hamburger Hausärztin. Quelle: Hamburger Abendblatt 25.05.2011 Bericht über Sicherheitsmängel bei neuer Gesundheitskarte  Sicherheit der elektronischen Gesundheitskarte. Offenbar haben Hacker leichtes Spiel bei der  Gesundheitskarte der Versicherten. Quelle: Hamburger Abendblatt
Die Datenschützer Rhein  Main  Verfassungsklage gegen Vorratsdatenspeicherung  unterstützen bei:  Digitalcourage IT-ler analysiert die  elektronische  Gesundheitskarte  eGK und die TI Die elektronische  Gesundheitskarte bei  Digitalcorage Praxisinformationen der  KBV zum Umgang mit  der Ersatzbescheinigung  ab 01.01.2015  Praxisinformationen Der Leistungsanspruch  der Versicherten darf  nicht mit der be-  stehenden Verpflichtung  zur Übersendung des  Lichtbildes verknüpft  werden. Der Leistungs-  sanspruch bleibt auch  ohne Foto grundsätzlich  erhalten.   Bundesversicherungsamt